Loading...
 
Programm zum Workshop Lehrwerkanalyse am 24. Sept. 2005
Print
  • World
    • No language is assigned to this page.

Workshop Lehrwerkanalyse

(Stand: Mai 06)

2. SLF-Fachworkshop der SLF-Werkstatt Nordjapan ???????????????????2????:

Thema: Lehrwerksanalyse


Programm siehe nächste Seite.

Die Arbeit danach

arrow Während des Workshops ergaben sich viele Ideen der zukünftigen Zusammenarbeit. Ergebnisse dieser Zusammenarbeit werden auf dieser Seite veröffentlicht.

Wirkungsforschung

Lehrbücher werden von den Lehrenden ausgesucht, aber was denken eigentlich die Lernenden über die eingesetzten Bücher?
Dieser Frage gehen Anja Hopf, Bertlinde Vögel und Martina Gunske von Kölln nach. Nachahmung empfohlen!
  • Die "Schritte"-Umfragen für Lehrende, die auch ihre Lernenden über Lehrbuchwünsche befragen wollen, befinden sich auf der Seite Unterrichtsmaterialien.
  • Suche-Umfrage von Michael Schart. lol

"Schritte 1" sowie "Schritte international 1"

Zusatzmaterialien wie Übungsmaterial oder ein zweisprachiges Glossar unter: Unterrichtsmaterialien
'94.gif'

Programm siehe nächste Seite.
...page... Wiki Pagination has not been enabled on this site.

2. SLF-Fachworkshop der SLF-Werkstatt Nordjapan ???????????????????2????

Ort: Fukushima Universität (Kei?aigakubu-Gebäude, 2 F, grosser Sitzungssaal ???????F?????)
Zeit: am Samstag, 24. September 2005 (9:30 Uhr – 17:00 Uhr)

Zum Thema Lehrwerkanalyse:

"Das Abenteuer der Lehrbuchbenutzung beginnt mit einem ersten Schritt!

Was sollten wir Lehrende und LehrbuchautorInnen über Lehrbuchinhalte wissen?"

???????: ??????????????????????????????????

???????????

??????????????????????Yumiko Taguchi?Friedrich Schiller Universität Jena??????Marita Krambeck ???????????????Axel Harting????????????????????????????????Andreas Riessland???????Bertlinde Vögel???????Michael Schart????????

Besonderer Dank gilt allen ReferentInnen sowie dem Hueber Verlag für seine Buch- und Geldspenden.

Programm

Teil 1 Lehrwerkentwicklung: Fragen der Lehrwerkplanung und Auswahl

ExpertInnenrunde: Einführung & Betrachtung von Einzelaspekten

(9:30 s.t. – 10:45)
Begrüßung

Begrüßungsworte und Erklärungen zum Organisatorischen von Martina Gunske von Kölln
Einstimmungsreferat "Lehrbuch, Unterricht und mein Traum" (Hiroaki Kamiko, Fukushima Universität)
1a) „Deutschunterricht an der japanischen Universität und Landeskunde“ (Hiroshi Saito, Fukushima Universität)
1b) „Landeskunde in DaF-Lehrwerken, ein Vergleich von deutschen und japanischen Lehrwerken“ (Yumiko Taguchi, Friedrich Schiller Universität Jena)
2) Thema Kulturbegriff, Deutschlandbild
„Beispiele zum Deutschlandbild in den am Goethe-Institut eingesetzten Lehrwerken“ (Marita Krambeck, Goethe Institut Tokio)
3) „Zum Stellenwert des Schreibens im japanischen DaF-Unterricht“ (Axel Harting, Hiroshima Universität)
4) „Mündlichkeit: Was machen wir mit Modalpartikeln?“ (Miki Ikoma, Waseda Universität)

Kaffeepause

(10:50 - 11:00)

Arbeit in den verschiedenen Werkstätten

(11:00 – 12:30)

Mittagspause

(12:30 – 14:00)

Teil 2 Zur Entwicklung und Begutachtung von Lehrwerken

(14:00 s.t. – 15:30)
5) „Über die Schwierigkeiten, eine Lehrbuchautorin zu sein“ (Shuko Sato, Hokusei-Gakuen Universität)
Präsentation von in Japan eingesetzten Lehrbüchern:
6) "Modelle" (Andreas Riessland, Tamagawa-Universität)
7) „Schritte 1 (Lektion 1-6) in dreizehn Unterrichtsstunden.“ (Bertlinde Vögel, Osaka Universität)
8) "Die Suche/ Der Auftrag - an japanischen Universitäten zum Scheitern verurteilt? Zum Konzept des Lehrwerks und dessen Rezeption durch japanische Studierende." (Michael Schart, Keio-Universität)
Fragerunde

Arbeit in den verschiedenen Werkstätten

(15:30 - 16:00 inkl. Kaffeepause)
Aufstellung von Statements „Notwendige Kriterien für unsere zukünftigen Lehrwerke“

Schlussrunde:

Tendenzen und Perspektiven für Lehrwerke im (universitären) DaF-Unterricht in Japan

(16:00 – 17:00)

Teil 3 Gemeinsames Abendessen & weitere Diskussion in der Stadt

(18:00 – ca. 20:00)
Freiwillige Teilnahme

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme am Workshop bis zum 16.9.05 verbindlich an!

Die Teilnahme ist grundsätzlich kostenlos, allerdings erlauben wir uns, eine kleine Spende von Ihnen für die Kaffeekasse einzusammeln.

Für die Restaurantreservierung brauchen wir bis zum 1.9.05 Bescheid.


arrow zum Anmeldeformular
arrow Anfahrt zum Workshop
arrow Übernachtungsmöglichkeiten: Hotels in der Nähe des Bahnhofs
arrow Campus Lageplan auf Japanisch: http://www.fukushima-u.ac.jp/guidance/campusmap/index.html (Das Gebäude "Keizaigakubuto" ist Nr. 4. Vom Bahnhof aus kommend liegt das Gebäude am anderen Ende des Campus.)
arrow Mittagessen
Die Mensa ist am 24.9. geschlossen.
Sie können zwar im 24 Stundenladen vor dem Kanayagawa Bahnhof etwas einkaufen, die Auswahl ist aber sehr bescheiden. Am Bahnhof Fukushima findet man mehrere Läden. Da die Mittagspause nicht allzu lang ist, sollten Sie am besten Ihr Mittagessen bereits morgens vor der Veranstaltung kaufen und mitbringen.
exclaim Getränke stellen wir bereit.

Contributors to this page: M-GvK and admin .
Page last modified on Friday, 28. Apr 2006 08:58:03 by M-GvK.

Switch Language

Online Users

2 online users